• Aktuelles
  • Über uns
  • Weltweit
  • Missionsprojekte
  • Begegnung
  • Berufung
  • Downloads & Links
  • Kontakt
  • de en es
    Garten der Stille Kupferberg

    Garten der Stille Kupferberg

    Auf dem Gelände des Institutszentrums soll eine Oase der Ruhe und Schönheit entstehen

    Seit dem Frühjahr 2021 haben wir erste Überlegungen und Planungen angestellt, und nun ist es so weit: mit einer großzügigen Förderzusage aus Kirchensteuermitteln der Erzdiözese Paderborn kann die Realisierung unseres neuen Projektes auf dem Kupferberg beginnen: die Umgestaltung eines Teils der Parkanlage hinter dem Gebäudekomplex unseres Zentrums zum „Garten der Stille Kupferberg"!

    Die Idee

    Die Inspiration für unser neues Projekt kommt aus der „Quiet Gardens"-Bewegung, die seit den frühen 1990er Jahren v.a. in Großbritannien aktiv, hier in Deutschland aber noch wenig bekannt ist. Die Idee hinter dieser Bewegung ist denkbar einfach: Orte der Gastfreundschaft, der Stille und des Gebetes zu schaffen, indem man einfach nutzt, was da ist – in unserem Fall unser großes und schönes Parkgelände auf dem Kupferberg.
    Was läge also näher, als diesen Ort für alle zugänglich zu machen? Glaubende und Nicht-Glaubende, Suchende, Menschen, die einen Rückzugsort brauchen, die empfänglich sind für Ruhe und Schönheit in der Natur, die anderen Glaubenden oder Suchenden begegnen möchten, die neugierig sind auf Kunstwerke im Park, für die die Schöpfung ein Ort der Gottesbegegnung ist ... und für alle, die vielleicht einfach nur zufällig des Weges kommen:
    Jede und Jeder ist herzlich willkommen, diesen Ort auf je eigene Weise für sich zu entdecken!

    Ein Ort zum Innehalten soll er werden, der neue Garten der Stille Kupferberg.

    Das Projekt

    Als missionsbenediktinische Gemeinschaft teilen wir mit der „Quiet Gardens"-Bewegung einen gemeinsamen Hintergrund in der christlich-monastischen Tradition und die Werte von Gastfreundschaft, Kontemplation, Naturverbundenheit und Kreativität. Ausgehend davon haben wir ein Konzept für den „Garten der Stille" entwickelt, das diesen Kernanliegen Rechnung trägt. Dieser neue Garten soll ein spirituelles Angebot für Jede und Jeden sein:



    • ein Rückzugsraum, in dem man Ruhe und Stille finden kann

    • ein Frei-Raum, um inmitten unzähliger Alltagsbelastungen wieder zu sich selbst zu finden

    • Inspiration bieten durch Kunstwerke von Künstlerinnen der Gruppe pickArt sowie durch diverse „Stationen" mit geistlichen Impulsen

    • eine offene Begegnungsmöglichkeit sein mit den „Glaubenswelten" im Christentum und unserer benediktinischen Spiritualität

    • spirituelle Denkanstöße geben und gleichzeitig Freiraum lassen zu persönlicher und selbstbestimmter Auseinandersetzung

    • außerdem Möglichkeiten zu Gespräch und Begegnung bieten, auch in Zusammenhang mit dem Foyer Kupferberg

    • sowie einen Rahmen für Veranstaltungs-Angebote im Bereich Einkehr, Gebet und Meditation (z.B. Tage der Einkehr, Meditation, Bible-Journaling und Bibelteilen, Gebetszeiten etc. ...).

    Garten-Chronik in Bildern

    Wir haben uns vorgenommen, das „Wachsen" unseres Gartens für alle, die nicht vor Ort dabei sein können, auch fotografisch festzuhalten. Dementsprechend werden Sie in der folgenden Bildergalerie immer wieder neue Fotos von Aktivitäten rund um die Anlage des „Gartens der Stille" entdecken.

    Dranbleiben lohnt sich also!
    Klicken Sie sich einfach durch die Galerie, und lassen Sie sich begeistern!

    Lust auf Mitmachen? Wir suchen auch Freiwillige für unser Projekt!
    Das Logo des Gartens
    Die ersten Frühlingsboten sind schon da!
    vorläufiger Lageplan für den Garten der Stille
    Dieser hohle Baum wird noch ein bisschen hohler - und anschließend eine Klanginstallation!
    Dieses Beet sollte schon lange mal 'renoviert' werden - nun wird was draus!
    Bei zu lehmigem Boden wird pflanzen schon mal Schwerarbeit ...
    Hier haben wir schon mal gesät - und hoffen, dass die Wiesenächstes Jahr genauso bunt wieder blüht!
    In einem unserer "Topfteiche" blühte es schon...
    Hier geht's rein - wenn's denn mal reingeht in den Garten der Stille; sprich hoffentlich ab Frühjahr 2023

    Lust auf mehr?

    Wir haben uns ein ambitioniertes Ziel gesetzt: möglichst noch im Frühjahr 2023 soll der „Garten der Stille Kupferberg" seine Tore öffnen – und dazu können auch Sie beitragen, wenn Sie mögen:



    • Als erstes, einfachstes und wichtigstes, wenn Ihnen unsere Idee gefällt: Weitersagen!! Gerne können Sie auch auf diese Homepage verweisen, sich den Infoflyer herunterladen oder in gedruckter Form über das untenstehende Kontaktformular bestellen.

    • Sie möchten unsere Idee unterstützen, haben aber keine Zeit oder nicht die Möglichkeit, sich selber mit einzubringen?
      Dann helfen Sie uns mit einer Spende – gerne auch online – bei der Verwirklichung des Gartens. Auf Wunsch kann auch eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden!

    • Sie haben „grüne Daumen", aber keinen eigenen Garten – oder der reicht Ihnen noch nicht? Oder packt Sie vielleicht die Lust, gemeinsam mit anderen Gleichgesinnten aktiv zu sein?
      Dann hätten wir auch da was für Sie: Von Zeit zu Zeit stehen Pflege- und / oder Pflanzaktionen im Garten an, für die wir alle verfügbaren „grünen Daumen" gut gebrauchen können! Auch zwischendrin wird es immer wieder mal etwas zu tun geben, z.B. wenn neue Stationen angelegt werden o.ä..
      Wenn Sie uns über untenstehendes Kontaktformular Ihre Email-Adresse zukommen lassen, informieren wir Sie gerne, sobald eine konkrete Aktion ansteht!

    • Sie haben besondere Fähigkeiten (z.B. Holz- oder Steinbearbeitung, Heimwerker-Kenntnisse, etc.) und können sich vorstellen, diese in das Gartenprojekt mit einzubringen?
      Dann kontaktieren Sie uns einfach über das untenstehende Kontaktformular!

    • Sie haben eine gute Idee für die Gestaltung des Gartens oder ein konkretes Angebot zu machen?
      Wir sind neugierig auf alles – auch wenn wir natürlich nicht versprechen können, dass alles realisiert werden kann! Aber fragen kostet nichts – und mit dem untenstehenden Kontaktformular ist eine Mail schnell geschrieben!

    • Sie könnten sich vorstellen, ein konkretes Ausstattungsstück des Gartens wie z.B. eine Sitzbank o.ä. zu sponsern (gern auch, sofern möglich, mit einem entsprechenden Vermerk auf dem gesponserten Gegenstand): schauen Sie doch einfach mal hier auf unseren ‚Wunschzettel' und lassen Sie uns wissen, was Sie sich vorstellen könnten, dann können wir alles Weitere arrangieren!

    • Sie haben einen Betrieb und könnten sich vorstellen, das Projekt mit einer Sachspende, Personenstunden oder Maschineneinsatz zu unterstützen?
      Nähere Auskünfte dazu erteilt Mathilde Dicke über das untenstehende Kontaktformular!

    • Sie möchten über Neuigkeiten aus dem Projekt auf dem Laufenden bleiben?
      Über das untenstehende Kontaktformular können Sie sich auch für den je nach Bedarf erscheinenden Newsletter des Projekts anmelden.

    Online spenden

    Kontakt:

    Ihre Nachricht *
    Spamschutz-Aufgabe: 99 - 97 (Geben Sie bitte das Ergebnis ein)

    Durch das Bestätigen des Buttons „Senden“ erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre übermittelten personenbezogenen Daten zum Bearbeiten Ihres Anliegens und eventueller Rückmeldung an Sie speichern und verarbeiten.