Logo Institut St. Bonifatius
Briefe von Gemeinschaftsmitgliedern, rund um die Krippe vereint: Symbol der Verbundenheit untereinander und mit Gott

Gemeinschaft

Alltag in Rwanda-Kongo Reichtum der Kulturen: das Mayakreuz als typischer Ausdruck der geistlichen Tradition dieser Völker

 

Als internationale Gemeinschaft von Frauen leben wir – entsprechend unserem jeweiligen Auftrag – in Gruppen oder als Einzelne.


Die Gemeinschaft ist für uns der Ort, an dem Nachfolge Jesu konkret gewagt und gelernt wird. Als Weggefährtinnen teilen wir unseren Alltag, feiern wir Feste, bestehen gemeinsam Schwierigkeiten, stehen im Gebet füreinander ein.


Wir achten und schätzen – über nationale Grenzen hinweg – was jede einzelne an Werten und Prägung aus ihrer Kultur einbringt.


So teilen wir unser Leben miteinander,
sind in Gastfreundschaft offen für alle, die zu uns kommen
und begegnen den Menschen mit der Botschaft Jesu in unserem Herzen.